Universitätssiegel
Projekt
Förderung: BIHK
Laufzeit: 2007 - 2008
 
Kooperationspartner
LMU München, Hans-Martin Zademach
 
Links
A pragmatic service typology. Vorgestellt auf der 18. RESER Konferenz, 2008 in Stuttgart.
 
 

Forschungsprojekt

Hinweis zu Archivseiten:
Aus Archivierungsgründen werden ausgewählte Seiten des Instituts weiterhin aufbewahrt. Da sie aber inhaltlich nicht mehr gepflegt werden, stellen die hier aufgeführten Informationen u.U. nicht mehr den aktuellen Stand dar.

Dienstleistungsstandort Bayern

Dienstleistungsstandort Bayern

Kurzbeschreibung

Standort- und sektorale Strukturanalyse der Dienstleistungswirtschaft im Freistaat Bayern


Bayern verfügt über erhebliche Potentiale in der Bildung von wissensbasierten, wettbewerbsfähigen Dienstleistungsbranchen. Diese Potentiale sind noch nicht ausgeschöpft; es gilt daher insbesondere für die politischen Entscheidungsträger, durch verstärkte Vernetzung mit Forschung und Wissenschaft eine Innovationsorientierung und Diversifizierung der ökonomischen Strukturen zu erreichen. Der Lösungsansatz und Forschungsschwerpunkt des Gutachtens liegt in der Identifizierung von Zukunftstrends der DL-Wirtschaft sowie den Chancen und Herausforderungen der bayerischen DL-Wirtschaft im Kontext von Innovationsfähigkeit, Finanzierungsproblemen, Qualifizierung und Arbeitsmarkt, Vernetzung mit bestehenden Wertschöpfungsschwerpunkten im Rahmen der bayerischen Clusterpolitik und der Internationalisierung. Der Forschungsansatz kombiniert quantitative Analysen, fokussierte Unternehmensinterviews und Expertenshops mit Vertretern der DL-Wirtschaft, Politik, Verbänden und Kammern. Dieses kombinierte Verfahren ermöglicht eine wissenschaftlich fundierte, praxisnahe Standortbestimmung der Situation im bayerischen Dienstleistungssektor, aus der angemessene Entwicklungs- und Förderstrategien abgeleitet werden können.

Publikationen

Glückler, J., Zademach, H.-M., Hammer, I., Handke, M., Frölich, F., Latzke, P. (2008) Dienstleistungsstandort Bayern. Eichstätt und München: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt und Ludwig-Maximilian-Universität München.

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 11.12.2013
zum Seitenanfang/up