Universitätssiegel
Thomas Bonn
 

Dr. rer. nat. Thomas Bonn

Hinweis zu Archivseiten:
Aus Archivierungsgründen werden ausgewählte Seiten des Instituts weiterhin aufbewahrt. Da sie aber inhaltlich nicht mehr gepflegt werden, stellen die hier aufgeführten Informationen u.U. nicht mehr den aktuellen Stand dar.

Forschungsschwerpunkte
  • Vorderer Orient (Jordanien): Governance der Wasserversorgung
  • Europa, Nordafrika: Szenarien zukünftiger regenerativer Energieversorgung aus politisch-geographischem Blickwinkel
  • Deutschland: Energiepolitik und geographische Energieforschung
Promotion

Wasserpolitik in Jordanien

Lehrveranstaltungen
  • SoSe 2013: Vorlesung Geographien regenerativer und fossiler Energieträger
  • WiSe 2011/2012: Dreitägige Exkursion Winterland: Schwäbische Alb und Albvorland (gemeinsam mit Prof. Dr. Gebhardt und Dr. Sachs)
  • SoSe 2011: Energie für Europa? Projekte und Diskurse zur Versorgung Europas mit regenerativer und nichtregenerativer Energie (Forschung Humangeographie III – Kleine Forschergruppe) (gemeinsam mit Prof. Dr. Gebhardt)
  • WiSe 2009/2010: Hauptseminar Arabische Golfstaaten
  • SoSe 2009: Viertägige Exkursion Westböhmen
Publikationen

Bonn, T. (2013): Wasserpolitik in Jordanien. Das Spannungsfeld zwischen Behörden und Geberorganisationen im jordanischen Wassersektor. Berlin: LIT-Verlag. (= Univ. Diss.)

Bonn, T. (2013): On the political sideline? The institutional isolation of donor organizations in Jordanian Hydropolitics. In: Water Policy 15, 728–737. (doi:10.2166/wp.2013.007)

Bonn, T. (2011): Geographien regenerativer Energien. In: Gebhardt, H. et al.: Geographie: Physische Geographie und Humangeographie. 2. Aufl. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag. S. 1287-1293.

Bonn, T. (2008): Vergleichende Analyse der Flächenerträge erneuerbarer Energietechnologien für die Erzeugung von Strom und Deckung der Mobilitätsnachfrage. Diplomarbeit, Heidelberg / Bad Vilbel.

Vorträge

Wasserpolitik in Jordanien. Die institutionelle Isolation von Geberorganisationen. Kulturgeographische Forschungen nach dem Cultural Turn. Tagung Neue Kulturgeographie IX. Hamburg, 27. – 28. Januar 2012.

Wasserpolitik in Jordanien. Die Kollision von Praxislogiken der Wassergovernance. Geographien der feinen Unterschiede. Bourdieus Beitrag für eine relationale Humangeographie (Workshop). Bonn, 4. – 5. November 2011.

On the political sidetrack? The institutional isolation of donor organizations in Jordanian Hydropolitics. International Conference on Integrated Water Resources Management. Dresden, 12. – 13. Oktober 2011.

Wassergovernance in Jordanien. Die institutionelle Isolation von Geberorganisationen. Internationaler Kongress der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient (DAVO). Berlin, 6. – 8. Oktober 2011.

Hydropolitics in Jordan. Kreditanstalt für Wiederaufbau, Kompetenzzentrum für Wasser- und Abfallwirtschaft. Frankfurt a.M., 1. Februar 2011.

Shifting paradigms in water resource management: Impacts on water resource development and governance in Jordan. Marsilius Herbstschule 2010: Bridging the water gap – interdisciplinary perspectives. Heidelberg, 9. – 17. November 2010.

Posterpräsentationen

Bonn, T. (2010): Hydropolitics in Jordan: The double story about a limited resource. Marsilius Herbstschule 2010: Bridging the water gap – interdisciplinary perspectives. Heidelberg, 9. – 17. November 2010

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 15.07.2015
zum Seitenanfang/up