Universitätssiegel
Mehdi Ebadi
 

Dr. Mehdi Ebadi

Hinweis zu Archivseiten:
Aus Archivierungsgründen werden ausgewählte Seiten des Instituts weiterhin aufbewahrt. Da sie aber inhaltlich nicht mehr gepflegt werden, stellen die hier aufgeführten Informationen u.U. nicht mehr den aktuellen Stand dar.

Mehdi Ebadi war bis 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Anthropo­geographie am Geographischen Institut Heidelberg.

Promotionsprojekt

Religious Tourism in Turkmen-Sahra, Iran: A study on the forms, impacts and significances of the visits to Khaled Nabi shrine

Forschungsschwerpunkte
  • Tourismus Geographie
  • Religionstourismus
  • Religiöse Historische Stätten
  • Literarische Reisen
Mitgliedschaften
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. (DGT) (seit 2012)
Lehre
  • Sommersemester 2014:
    Proseminar Humangeographie mit Prof. Hans Gebhardt, Holger Köppe
  • Sommersemester 2011:
    Große Exkursion Iran zusammen mit Prof. Dr. Hans Gebhardt und Hendrik Meurs (vom 05.09. bis 28.09.2011).
Publikationen
Vorträge
  • The Shrine of Khaled Nabi: A nostalgic place for Turkmen of Iran? Vortrag im Rahmen des 32. Deutscher Orientalistentag (DOT), Münster, 23.09.13
  • Internationale Tourismus-Konferenz. „Ethnischer Tourismus in Khaled Nabi Und Guizhou (China): ein Vergleich“, Teheran. 04.05.2011
  • Internationale Tourismus-Management-Konferenz. „Hafiz und Saadi: ein Potential von literarischen Tourismus in Shiraz“. Marvdasht. 26.09.2011
Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 15.07.2015
zum Seitenanfang/up