Universitätssiegel
Waltraud Dehning
Projekte
 

Waltraud Dehning

Information on archiving:
Selected pages of this website are being preserved for archiving purposes. Since their contents are not getting updated anymore, the given information may be out of date or inaccurate.

Waltraud Dehning hat in den siebziger Jahren an der Universität Hamburg Informatik und Linguistik studiert. Der Forschungsschwerpunkt im Studium lag in der Gestaltung benutzungsfreundlicher Mensch-Maschine Interaktion. Das Ergebnis wurde 1980 unter dem Titel „The Adaption of Virtual Man-Computer Interfaces to User Requirements in Dialogs“ in den Lecture Notes in Computer Science des Springer-Verlages veröffentlicht. Mit dem Anspruch diesen theoretischen Ansatz in der Praxis zu erproben, startete sie in die berufliche Praxis und ist seit mehr als 28 Jahren in verschiedenen Fach- und Führungspositionen der Beratungswirtschaft tätig. Sie ist Initiatorin und aktive Gestalterin des Beraternetzwerks BRANTA. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt im Wissensmanagement, Projektmanagement und in der Gestaltung virtueller Unternehmen. Waltraud Dehning lehrt ferner an der Fachhochschule Frankfurt, Software Engineering und IT-Management.

Forschungsinteressen

Im Rahmen des BMBF-Förderprogramms Innovative Arbeitsgestaltung – Zukunft der Arbeit hat sie das Verbundprojekt VIRKON - Arbeiten in VIRtuellen Konstrukten, Organisationen und Netzen - (2004-2007) geleitet. Ziel war es die Arbeitsbedingungen von freiberuflich in Netzwerken agierenden WissensunternehmerInnen zu analysieren und kompetenzförderliche sowie technisch-organisatorische Maßnahmen und Vorgehensmodelle zu entwickeln, um eine nachhaltige Arbeitssituation für diese Zielgruppe zu gestalten.
Das Projekt Krea.Nets hat sie gemeinsam mit Johannes Glückler initiiert und möchte im Rahmen dieses Projektes promovieren.

Veröffentlichungen

Dehning, W. (2007): Ergebnisse des Forschungsprojektes VIRKON. In: Neuendorf, H., Oberquelle, H., Ott, B., Schlick, C. (Hrsg.): Arbeitsgestaltung in der Netzwerkökonomie – Flexible Arbeit, Virtuelle Arbeit, Entgrenzte Arbeit.
Dehning, W.; Essig, H.; Maaß, S. (1981): The Adaption of Virtual Man-Computer-Interfaces to User Requirements in Dialogs. Berlin, Heidelberg, New York: Springer
----------- (1984) in russischer Übersetzung herausgegeben vom MIR-Verlag, Moskau Dehning,W.; Maaß, S. (1977): Kommunikative Aspekte der Mensch-Computer-Interaktion. Universität Hamburg, IFI-HH-43 / Hamburg

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 23.02.2017
zum Seitenanfang/up