Universitätssiegel
Adresse
Geographisches Institut
Im Neuenheimer Feld 368
69120 Heidelberg
 
 
Sekretariat
Bettina Knorr
Im Neuenheimer Feld 368
69120 Heidelberg
 
Kontaktinformation
knorr@uni-heidelberg.de
Tel: +49 (0) 6221 54-5560
Fax: +49 (0) 6221 54-4529
 
Besuchsinformation
Zimmer 108, 1. OG
Bürozeiten:
Mo–Do, 9:00–12:00 Uhr
 
Institutionelle Zugehörigkeiten
HCE – Heidelberg Center for the Environment
IWR – Interdisciplinary Center for Scientific Computing
HCCH – Heidelberg Zentrum Kulturelles Erbe
 
Mitgliedschaften
Humanitarian
OpenStreetMap
missing maps
AGILE – Logo
OSGeo GeoForAll
OGC – Logo
ISDE – Logo
GeoIT
Geomer-mrn-Logo
 

Professur für Geoinformatik / GIScience (GIS)

Titelbild

Die Abteilung Geoinformatik betreibt Grundlagenforschung und angewandte Forschung im Bereich GIScience und Geoinformatik. Dabei liegt ein Fokus auf der Untersuchung nutzergenerierter Geoinformationen (VGI, Crowdsourcing, Citizen Science). Zu diesem Zweck entwickeln wir innovative Methoden und Analyseverfahren u.a. in den Bereichen Humanitäre Hilfe (Katastrophenmanagement), Smart Mobility und Big Spatial Data Analytics (VGI Datenqualität etc.). Das „Heidelberg Institute for Geoinformation Technology“ (HeiGIT), dessen Aufbau aktuell von der Klaus Tschira Stiftung unterstützt wird, erlaubt uns dabei, die in der Forschung erlangten Erkenntnisse in praktische Lösungsansätze umzusetzen. Zudem unterstützen wir die Lehre in unseren Geographie-Studiengängen in Form eines breiten Kursangebotes - im Master Geographie ist dabei die Wahl eines ausgewiesenen Schwerpunktes "Geoinformatik" möglich.

Beachten Sie bitte unsere offenen Stellenangebote.

Aktuelle Nachrichten

Tagesaktuelle Nachrichten aus unserer Forschungsgruppe finden Sie auf giscienceblog.uni-hd.de (dieser ist auch als RSS-Feed erhältlich). Unsere Publikationen in wissenschaftlichen Journalen und Beiträge auf Konferenzen finden sich jeweils auf eigenen Seiten. Sie können uns ebenfalls auf Facebook und Twitter folgen.

24.04.2019 19:03
OSHDB: a framework for spatio-temporal analysis of OpenStreetMap history data

Earlier we published several blogposts introducing the ohsome platform and its parts (e.g. the ohsome API for example, which was often showcased here in the blog) and its backbone the OSHDB (very recently version 0.5 was published). A recent open access journal article gives even more background to the system, as shown below: Raifer, M, Troilo, [...]

23.04.2019 17:19
Projekt “TARDUR” startet: Open-Source-Routenplanung mit zeitabhängigen Beschränkungen

Zeitabhängige Sperrungen und Nutzungsbeschränkungen von Straßen werden bislang in keiner frei verfügbaren Software zur Routenplanung genutzt. In dem im März gestarteten Projekt “TARDUR - Temporal Access Restrictions for Dynamic Ultra-Flexible Routing” gehen die Universität Heidelberg und die Firma GraphHopper dieses Problem an. Das Projekt wird im Rahmen der Förderrichtlinie Modernitätsfonds (”mFUND”) mit insgesamt 100.000 Euro [...]

23.04.2019 17:16
GIScience / HeiGIT at ICT for Development, Kampala - Usage and Analyses of OpenStreetMap for Development

The 11th Information Communications Technology for Development (ICT4D) Conference brings together hundreds of public, private and civil society organizations, eager to share practical insights on applying digital technology to development, humanitarian, and conservation challenges. Participants share how they are using innovations in information and communications technology to increase impact in addressing humanitarian and development challenges. [...]

18.04.2019 17:59
meinGrün Umfrage: Wofür nutzen Sie städtische Grünflächen?

Alle Jahre wieder blühen die Kirschbäume vor unserem Institutsgebäude in voller Pracht und laden Passanten allen Alters ein zum Verweilen. Städtische Grünflächen wie diese leisten einen wichtigen Beitrag zur urbanen Lebensqualität, indem sie viele Funktionen wie Naturerfahrung, sozialen Austausch und Erholung ermöglichen. Jedoch eignet sich nicht jeden Grünfläche gleichermaßen für jeden Einzelnen [...]

17.04.2019 21:15
Project “TARDUR” starts: Open-source routing with time-dependent restrictions

Time-dependent restrictions and temporal road closures are so far not considered in any freely available software for route planning. Heidelberg University and the company GraphHopper aim to address this issue in their joint project “TARDUR - Temporal Access Restrictions for Dynamic Ultra-Flexible Routing”. The project started in March and is supported by the Federal Ministry [...]

17.04.2019 19:34
HGG series of talks on “Zukunft Erde” (future earth)

The series of HGG talks this semester is starting soon. This years main topic is  “Zukunft Erde“. See below for the flyer and program and join us for the presentations. Ort der Abendvorträge Kleiner Hörsaal (HS2) des Kirchhoff -Instituts für Physik (KIP) Im Neuenheimer Feld, Gebäude INF 227 (gegenüber Mensa) Program SoSe 2109: Dienstag, 7. Mai 2019, 19 Uhr: Prof. Dr. [...]

16.04.2019 19:23
Hiding the Institute of Geography

As each year our institute is again and again hiding in spring behind these beautiful blossoms. But each time this is really ohsome ;-) and amazing! Enjoy! 

13.04.2019 14:55
TdLab Geography contributed to Heidelberg Physics Graduate Days

The “TdLab Geography” (Dr. Nicole Aeschbach) developed a “Decarbonization Lab” as part of the course “Climate Science and its Implications” taught by Prof. Dr. Werner Aeschbach at the Heidelberg Physics Graduate Days at Heidelberg University. About 50 doctoral students of the Heidelberg Graduate School of Fundamental Physics (HGSFP) worked on creative and effective measures as [...]

09.04.2019 16:32
OpenStreetMap History Database – version 0.5

The OpenStreetMap History Database (OSHDB) is what powers most of the functionality of HeiGIT’s ohsome platform. The ohsome API for example, which was often showcased here in the blog, is built on top of the OSHDB. Just recently, an open access software article about the OSHDB was published. Check it out to find out [...]

08.04.2019 10:07
Prize for best PhD for Rene Westerholt “Förderpreis Runder Tisch GIS München”

Recently our former team member Rene Westerholt (now at Warwick UK) received this years prize for the best PhD at “Förderpreis Runder Tisch GIS München 2019“. The PhD was done in Heidelberg within the graduate school “CrowdAnalyser – Spatio-temporal Analysis of User-generated Content”.  We concratulate cordially! The following papers are part of the cummulative PhD thesis [...]

GIScience Teamfotos
GIScience Team

GIScience-Team (Aufnahme nach einem Jour-Fixe-Meeting in 2017)

GIScience Team

GIScience-Team (Aufnahme nach einem Jour-Fixe-Meeting in 2014)

GIScience Team

GIScience-Team bei einem Retreat in Trifels-Annweiler im Februar 2013

GIScience Team

GIScience-Team (Aufnahme nach einem Jour-Fixe-Meeting in 2012)

In Memoriam Peter Meusburger
Peter Meusburger

Am 18. Dezember 2017 starb viel zu früh Prof. Dr. Dr.h.c. Peter Meusburger. Wir trauern um einen großen Wissenschaftler, Lehrer und geschätzten Kollegen. Mitte der 90er etablierte er den ersten GIS-Pool an der Universität Heidelberg und startete GIS-bezogene Forschungsaktivitäten. Wir werden Ihn nicht vergessen. (Trauermeldung der Universität)

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 10.02.2019
zum Seitenanfang/up