Universitätssiegel
Bearbeiter: Dipl.-Geogr. Annika Mattissek, Miriam Berberich, Prof. Dr. Hans Gebhardt
Laufzeit: April - Oktober 2005
Finanzierung: Stadt Ellwangen
 

Forschungsprojekt

Außendarstellung des Wirtschaftsstandortes Ellwangen – Zustand und Potentiale

Ellwangen

Die Mittelstadt Ellwangen weist im baden-württembergischen Vergleich relativ gute Basisdaten der Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung auf – eine junge Bevölkerung, innovative Wirtschaftsentwicklung mit einigen Marktführern wie Varta, unterdurchschnittliche Arbeitslosigkeit, gut ausgebautes Schulwesen, bezahlbarer Wohnungsmarkt, hohe Lebensqualität -, wird aber als Wirtschaftsstandort in überlokalen Medien kaum kommuniziert und daher kaum wahrgenommen. Auch im regionalen Maßstab fällt der Blick eher auf die „Konkurrenzstädte“ wie Aalen oder Heidenheim mit ihrer bekannten Leitbetrieben – Zeiss Oberkochen, Voith Heidenheim etc.-, Ellwangen wird eher in seinen historischen Komponenten (Fürstprobstei, Hexen) oder seiner Funktion als Verwaltungsstadt (Gericht) wahrgenommen.

Dies war Anlass für die Stadt beim Geographischen Institut der Universität Heidelberg ein Gutachten zur Analyse des Images und der Außendarstellung von Ellwangen in Printmedien, in Selbstdarstellungen (Werbe- und Informationsbroschüren) sowie im Internet in Auftrag zu geben. Dabei sollte der Ist-Zustand der Außendarstellung dokumentiert und analysiert werden, Vergleiche mit anderen Mittelstädten mit dem Ziel einer Schwachstellenanalyse angestellt und daraus Vorschläge und Anregungen für Verbesserungen entwickelt werden.

Um die Kosten für die Stadt weit unter der üblichen Summe für Auftragsgutachten zu halten, wurde die Erarbeitung der Befunde im Rahmen eines Werkvertrags an Miriam Berberich vergeben. Frau Berberich hatte sich im Rahmen vorangegangener Praktika bei Unternehmen des Stadtmarketings die nötige Kompetenz angeeignet, um die Untersuchungen durchführen zu können. Konzeptionell begleitet wurden ihre Arbeiten von Frau Dipl.-Geogr. Annika Mattissek sowie dem Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Hans Gebhardt. Sie wurden im November 2005 mit der Übergabe des Gutachtens und seiner Präsentation vor dem Stadtrat abgeschlossen.

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 04.11.2019
zum Seitenanfang/up