Universitätssiegel
Verena Maurer

Im Neuenheimer Feld 348
Zimmer 113
verena.maurer@uni-heidelberg.de
Tel: +49 6221 54-5571
Fax: +49 6221 54-4422

 

Verena Maurer, M.Sc.

Verena Maurer ist Akademische Mitarbeiterin an der Professur für Hydrogeographie und Klimatologie am Geographischen Institut Heidelberg. Sie studierte Sustainable Resource Management an der Technischen Universität München mit dem Schwerpunkt Wasser- und Bodenmanagement und vertiefte in ihrer Masterarbeit die Vulnerabilität der Grundwasserneubildung vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen. Zuletzt arbeitete sie als beratende Geographin.

Wissenschaftliche Interessen und Schwerpunkte
  • Wechselwirkungen Meteorologie-Hydrologie-Hydrogeologie-Landnutzung
  • Wasserdynamik im Boden, Grundwasserneubildung und Grundwasser
  • Hydrologische Modellierung
Forschungsprojekte
  • DRIeR: Niedrigwasser, Trockenheit und Dürre: Auswirkungen und Resilienz – Das Unsichtbare sichtbar machen.
  • Rhein-Transekt: Langfristige Veränderungen im Wärme- und Wasserhaushalt des nördlichen Oberrheingrabens und angrenzender Gebiete
Publikationen
  • Caillet, V., Kraft, M., Maurer, V. & Zoth, P. (2018): Die Mindestwasserführung als Instrument des Gewässerschutzes vor den Auswirkungen von Niedrigwasserereignissen. Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht (ZfU), Heft 3/2018; S. 385-409.
  • Hagemann, B., Maurer, V. & Hohnecker, H.G. (2012): Clean energy for sustainable development in Malaysia. Ausgezeichnete Masterarbeiten (1). Hochschule für Technik Stuttgart. ISBN 978-3-940670-38-0
Konferenzbeiträge
  • Maurer, V. & Menzel, L. (2018): Der Einfluss von Dürren auf die Grundwasserneubildung und die Grundwasserstände in Südwestdeutschland. Statuskolloquium des Förderprogramms Wasserforschung Baden-Württemberg, 8-9 October 2018, Stuttgart, Germany (Poster).
  • Tijdeman, E., Maurer, V., Kraft, M., Blauhut, V., Stahl, K., Menzel, L. (2018): Die Entwicklung der Dürre 2018 in Baden-Württemberg vor dem Hintergrund der von Trockenheit ausgehenden Gefahren. Statuskolloquium des Förderprogramms Wasserforschung Baden-Württemberg, 8-9 October 2018, Stuttgart, Germany (Poster).
  • Maurer, V. (2018): The Impact of droughts on groundwater recharge and groundwater levels in south-western Germany. 15th PhD Workshop on Hydrological Modeling (AG HydMod), 29-31 October 2018, Frankfurt (Main), Germany (Vortrag).
  • Maurer, V., Kraft, M. & Menzel, L. (2017): Quantitative und Qualitative Betrachtungen des Bodenwasserhaushalts bei Trockenheit. Stakeholderworkshop of the DRIeR project, 17 January 2017, Freiburg, Germany (Poster).
  • Maurer, V. (2017): Modellierung des Bodenwasserhaushalts und der Grundwasserneubildung in Südwestdeutschland. 14. Doktorandenworkshop Hydrologische Modellierung (AG HydMod), 4-6 October 2017, Gießen, Germany (Vortrag & Poster).
Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 22.12.2018
zum Seitenanfang/up