Universitätssiegel
Immer auf dem Laufenden sein!
 
Wir helfen gerne weiter!
 

Prüfungen

Bachelor 100%

Die Bachelorprüfung besteht aus den studienbegleitenden Prüfungsleistungen der Module, der mündlichen Bachelorprüfung sowie der Bachelorarbeit. Die Reihenfolge von mündlicher Bachelorprüfung und Bachelorarbeit ist frei wählbar.

Anmeldung zur Bachelorprüfung

Die Anmeldung von mündlicher Prüfung und Bachelorarbeit erfolgt vor der ersten Prüfungsleistung.

Zeitpunkt der Anmeldung: spätestens im Semester nachdem die letzte studienbegleitende Leistung abgelegt wurde.

Die Anmeldung erfolgt persönlich im Prüfungssekretariat (Dr. Sona Sykorova) oder per E-Mail (sona.sykorova@uni-heidelberg.de).

Mündliche Bachelorprüfung (10 LP)

Termine der mündlichen Bachelorprüfung: 4 Termine im Jahr

Erste und letzte Vorlesungswoche in jedem Wintersemester
Erste und letzte Vorlesungswoche in jedem Sommersemester
Anmeldefristen sind: 15.02. für die Prüfung im April, 15.05. für die Prüfung im Juli, 15.08. für die Prüfung im Oktober, 15.12. für die Prüfung im Februar.

Voraussetzung für die Prüfung: alle studienbegleitende Leistungen wurden bis zum Zeitpunkt der mündlichen Bachelorprüfung bestanden. (Bei Anmeldung der Bachelorprüfung müssen noch nicht alle Leistungen vorliegen).

Die Prüflinge werden ca. 3-4 Wochen vor der Prüfung per E-Mail über den genauen Termin, Ort der Prüfung und die zugeteilten Prüferinnen/Prüfer informiert.

Die mündliche Bachelorprüfung ist eine 45-minütige Einzelprüfung.

Die Prüfung wird von zwei Prüferinnen/Prüfern abgenommen. Die Prüferinnen, bzw. Prüfer werden zugeteilt. Eine Liste der prüfungsberechtigten Personen finden Sie hier.

Inhalt: In der mündlichen Bachelorprüfung soll der Prüfling Grundlagen und Überblickswissen der allgemeinen Physischen Geographie
(Themenliste Physische Geographie) und Humangeographie
(Themenliste Humangeographie) nachweisen. Darüber hinaus werden vertiefte Kenntnisse zu je zwei Teilgebieten der Physischen Geographie und der Humangeographie sowie wahlweise zu einem Teilgebiet der Regionalen Geographie oder Geoinformatik geprüft.

Ca. zwei Drittel der Zeit entfallen auf die Prüfung der Schwerpunkte (vertieftes Wissen wird erwartet).

Wählbare Schwerpunkte Humangeographie: Bevölkerungsgeographie, Entwicklungsgeographie, Politische Geographie, Sozialgeographie, Stadt-/Siedlungsgeographie, Wirtschaftsgeographie

Wählbare Schwerpunkte Physische Geographie: Bodengeographie, Geomorphologie, Hydrogeographie, Klimageographie, Vegetationsgeographie

Als regionale Schwerpunkte können z.B. Südwestdeutschland, Nordamerika, Südasien, Hochgebirge, Trockengebiete, Alpenraum etc. gewählt werden (Achtung: Bei den Schwerpunkten zur Regionalen Geographie können Fragen zu allen Teilgebieten der Allgemeinen Geographie gestellt werden!)

Wurde die mündliche Bachelorprüfung nicht bestanden, darf diese einmal zum nächsten Prüfungstermin wiederholt werden.

Sie dazu § 16 der Prüfungs-und Studienordnung der Universität Heidelberg für den Bachelorstudiengang Geographie.

Wurde die mündliche Bachelorprüfung als erste Prüfungsleistung gewählt, muss die Bachelorarbeit spätestens im darauffolgenden Semester angemeldet werden.

Informationen zur Bachelorarbeit finden Sie hier.

Bachelor 50%

Die Bachelorprüfung besteht aus den studienbegleitenden Prüfungsleistungen der Module, der mündlichen Bachelorprüfung sowie der Bachelorarbeit bei der Wahl des Fachs Geographie als 1. Hauptfach.

(Die in der Datenbank eingetragen Reihenfolge der Fächer ist für die Bachelorarbeit entscheidend und lässt sich in der Studierendenadministration, ZUV, Seminarstr. 2 bis zum Anfang des Semesters, in dem die Bachelorprüfung abgelegt wird, ändern).

Anmeldung zur Bachelorprüfung

Die Anmeldung erfolgt vor der ersten Prüfungsleistung, bzw. vor der mündlichen Bachelorprüfung, wenn Geographie als 2. Hauptfach gewählt wurde.

Zeitpunkt der Anmeldung: spätestens im Semester nach dem die letzte studienbegleitende Leistung abgelegt wurde.

Die Anmeldung erfolgt persönlich im Prüfungssekretariat (Dr. Sona Sykorova) oder per E-Mail (sona.sykorova@uni-heidelberg.de).

Mündliche Bachelorprüfung (8 LP)

Termine der mündlichen Bachelorprüfung: 4 Termine im Jahr

Erste und letzte Vorlesungswoche in jedem Wintersemester
Erste und letzte Vorlesungswoche in jedem Sommersemester

Anmeldefristen sind: 15.02. für die Prüfung im April, 15.05. für die Prüfung im Juli, 15.08. für die Prüfung im Oktober, 15.12. für die Prüfung im Februar.

Voraussetzung für die Prüfung: Wurde das Fach Geographie als 1. Hauptfach gewählt, müssen alle studienbegleitenden Leistungen – auch die Leistungen im 2. Hauptfach und der Lehramtsoption - bis zum Zeitpunkt der mündlichen Bachelorprüfung bestanden sein. (Bei Anmeldung der Bachelorprüfung müssen noch nicht alle Leistungen vorliegen).

Hinweis: Studierende (BA50%) mit dem Fach Geographie (als 1.HF) und Anglistik oder Germanistik (als 2.HF), müssen vor der Prüfung die Noten aus dem 2. HF vom Gemeinsamen Prüfungsamt Bachelor gpa-ba@uni-heidelberg.de (Christoph Klein) ins His-Pos (das universitäre Notenverbuchungssystem) übertragen lassen.

Wurde Geographie als 2. Hauptfach gewählt, müssen NUR alle studienbegleitenden Leistungen im Fach Geographie bestanden sein.

Die Prüflinge werden ca. 3-4 Wochen vor der Prüfung per E-Mail über den genauen Termin, Ort der Prüfung und die zugeteilten Prüferinnen/Prüfer informiert. Die mündliche Bachelorprüfung ist eine 30-minütige Einzelprüfung. Die Prüfung wird von zwei Prüferinnen/Prüfern abgenommen. Die Prüferinnen, bzw. Prüfer werden zugeteilt. Eine Liste der prüfungsberechtigten Personen finden Sie hier.

Inhalt: In der mündlichen Bachelorprüfung soll der Prüfling Grundlagen und Überblickswissen der allgemeinen Physischen Geographie
(Themenliste Physische Geographie) und Humangeographie
(Themenliste Humangeographie) nachweisen. Darüber hinaus werden vertiefte Kenntnisse zu je einem Teilgebiet der Physischen Geographie und der Humangeographie sowie wahlweise zu einem Teilgebiet der Regionalen Geographie oder Geoinformatik geprüft

Wurde die mündliche Bachelorprüfung nicht bestanden, darf diese einmal zum nächsten Prüfungstermin wiederholt werden.

Siehe dazu § 16 der Prüfungs-und Studienordnung der Universität Heidelberg für den Bachelorstudiengang Geographie.

Informationen zur Bachelorarbeit finden Sie hier.

Bachelor 25%

Das Nebenfach Geographie 25% gilt mit dem erfolgreichen Bestehen der studienbegleitenden Prüfungsleistungen der Module (insg. 35 LP) als abgeschlossen. Es findet keine mündliche Bachelorprüfung im Fach Geographie statt. Die Bachelorarbeit wird im Hauptfach (75 %) geschrieben.

Master of Science

Master of Education

Master of Education Erweiterungsfach

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 17.11.2021
zum Seitenanfang/up