Universitätssiegel

BioTex
Innovationsraum BioTexFuture

 
Projektdetails

Förderung: BMBF
Laufzeit: Dezember 2019 bis Dezember 2021

 

Forschungsprojekt

Innovationsraum BioTexFuture

Kunststoffe bilden die Basis für Produkte in allen Lebensbereichen. Dies gilt insbesondere für Textilien aus dem Bekleidungssektor und aus dem Bereich der technischen Textilien. Mehr als 70 % aller Fasern, die zur Erzeugung von textilen Produkten genutzt werden, basieren auf Kunststoffen, die nahezu vollständig aus Erdöl produziert werden. Der Innovationsraum BioTexFuture bringt ein heterogenes Konsortium aus Universitäten, technischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen zusammen, um die Vision einer zu 100% biobasierten textilen Wertschöpfungskette zu verfolgen. Der Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie untersucht in diesem Kontext die soziale Dimension und zeitliche Entwicklung projektbasierter und kooperativer Innovationsprozesse. Dabei werden zum einen Innovationsbiographien erstellt um die historische Entwicklung bestehender Schlüsseltechnologien zu erfassen, wobei bestehende methodische Ansätze durch die Verwendung von Patentdaten erweitert werden. Darüber hinaus wird auf das bewährte SONA-Verfahren (Situative Organisationale Netzwerkanalyse) zurückgegriffen, um ein Netzwerkpanel der Wissens- und Kooperationsstruktur im Projekt aufzubauen. Gemeinsam sollen so Erkenntnisse über die Emergenz des Feldes biotextiler Produktion gewonnen werden.

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 14.12.2019
zum Seitenanfang/up