Universitätssiegel

Clubszene
Die Clubszene in Heidelberg

 
Projektdetails
Förderung: Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Heidelberg
Laufzeit: Mai 2018 bis August 2018
 

Die Clubszene in Heidelberg

Wie in vielen anderen Städten Deutschlands ist auch in Heidelberg das Clubsterben zu einem Problem geworden. Daher arbeitet die Universität gemeinsam mit der Stadt Heidelberg an einer Studie, die sich einer qualitätsvollen und vielfältigen Clubszene widmet.

In diesem Kooperationsprojekt verfolgen die Partner gemeinsam das Ziel, neue Kenntnisse über die Charakteristika und Anforderungen sowie Gunst- und Hemmfaktoren der Entwicklung der Musik- bzw. Clubszene in der Stadt Heidelberg zu gewinnen. Die Forschungsarbeiten werden von beiden Partnern, der Stadt Heidelberg und der Economic Geography Group an der Universität Heidelberg in Zusammenarbeit durchgeführt. Sie schließen an frühere Forschungen zur kreativen Ökonomie (Glückler et al. 2010) an. Die Erkenntnisse über Standortanforderungen der Musikszene sollen die Grundlage für das kulturpolitische Engagement der Stadt Heidelberg zur Förderung der Eventkultur bilden. Das Vorhaben verfolgt folgende Teilziele:

  • Die Identifikation von Veranstaltern und Veranstaltungsorten der Clubszene in der Stadt Heidelberg.
  • Die Bestimmung von Event- und Kulturangeboten sowie der Gunst- und Hemmfaktoren für die Entwicklung der Clubszene.
  • Die Bestimmung von Handlungsfeldern zur Förderung der Eventkultur.

Im Rahmen der Studie führt die Economic Geography Group u.a. eine Umfrage zur Livemusik und den Clubs in Heidelberg durch. Die Umfrage widmet sich der Nachfrageseite der Eventkultur in Heidelberg und hat bereits mediale Aufmerksamkeit in den lokalen Medien erfahren:

Alle, die Interesse an Musikveranstaltungen und einer lebendigen Clubkultur haben, sind eingeladen, die wenigen Fragen unter folgendem Link zu beantworten: https://www.umfrageonline.com/s/bba5277.

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 02.07.2018
zum Seitenanfang/up