Universitätssiegel

Publikationen

  • (2010) (gemeinsam mit Denzer, Vera et al.): Stadtstrände – Urlaubsoasen im urbanen Raum? Erste empirische Annäherungen – ein Werkstattbericht. In: Wöhler, Karlheinz; Pott, Andreas; Denzer, Vera (Hrsg.): Tourismusräume. Zur soziokulturellen Konstruktion eines globalen Phänomes. Bielefeld. S. 191–206.
  • (2007) (gemeinsam mit Glaser, Rüdiger et al.): Umweltaspekte auf dem militärischen Erprobungs- und Übungsgelände Altmark (Colbitz-Letzlinger Heide) unter dem Einfluss des Systemwandels. In: Zepp, Harald (Hrsg.): Ökologische Problemräume Deutschlands. Darmstadt. S. 205–226.
  • (2005) (gemeinsam mit Meng, Guangwen): Achievements and Problems of Modern Free Economic Zones in PR China – the Example of TEDA (Tianjin Economic & Technological Development Area). Erfolge und Probleme moderner Sonderwirtschaftszonen in der Volksrepublik China – das Beispiel TEDA (Tianjin Economic & Technological Development Area). In: Die Erde, 136 (3). S. 217–244.
  • (2004) Konversionsflächen als Wohnflächenpotentiale – das Beispiel Halle (Saale). In: Berichte zur deutschen Landeskunde, Heft 1/2004. S. 73–95. (Summary)
  • (2003) Konversion und Stadtentwicklung. Eine Analyse des Umstrukturierungsprozesses von Militärstandorten in Deutschland. In: Nemes-Nagy, József (ed.): Frontiers of Geography. Published on the occasion of the 20th anniversary of the partnership between the Eötvös Loránd University of Budapest and the University of Heidelberg. Budapest, Heidelberg. S. 91–107. (Zusammenfassung; Összefoglaló)
  • (2002h) (Hrsg.) (gemeinsam mit KARRASCH, H. et al.): Ferntourismus: Potentiale, Konflikte, Nachhaltigkeitsanspruch. Heidelberg. (= Journal der Heidelberger Geographischen Gesellschaft HGG, Band 17/2002).
  • (2002g) (Hrsg.) (gemeinsam mit Schulte, A.; Gamerith, W.): Geographie in Heidelberg. Ein Überblick anlässlich des Jahres der Geowissenschaften 2002. Heidelberg.
  • (2002f) Publikationen des Geographischen Instituts – Heidelberger Geographische Arbeiten. In: Schulte, A.; Gamerith, W.; Sachs, K. (Hrsg.): Geographie in Heidelberg. Ein Überblick anlässlich des Jahres der Geowissenschaften 2002. Heidelberg. S. 90-91.
  • (2002e) Neues Leben auf alten Flächen – Konversion militärischer Areale und Stadtentwicklung. In: Schulte, A.; Gamerith, W.; Sachs, K. (Hrsg.): Geographie in Heidelberg. Ein Überblick anlässlich des Jahres der Geowissenschaften 2002. Heidelberg. S. 24-25.
  • (2002d) Länderkunde, Landeskunde u.a. In: Brunotte, E.; Gebhardt, H.; Meurer, M.; Meusburger, P.; Nipper, J. (Hrsg.): Lexikon der Geographie, Bd. 2: Gast bis Ökol. Heidelberg.
  • (2002c) (gemeinsam mit Pez, P.): Garnisonsstädte und Konversionsfolgen. In: Institut für Länderkunde (Hrsg.): Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland, Bd. 5: Dörfer und Städte. Heidelberg. S. 104-105.
  • (2002b) (gemeinsam mit Gebhardt, H.): Das Zentrale-Orte-Konzept heute. In: Schulte, A.; Gamerith, W.; Sachs, K. (Hrsg.): Geographie in Heidelberg. Ein Überblick anlässlich des Jahres der Geowissenschaften 2002. Heidelberg. S. 22-23.
  • (2002a) Zentrale Orte und Entwicklungsachsen. In: Institut für Länderkunde (Hrsg.): Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland, Bd. 5: Dörfer und Städte. Heidelberg. S. 34-35.
  • (2001b) (Hrsg.) (gemeinsam mit KARRASCH, H. et al.): Europa 21. Heidelberg. (= Journal der Heidelberger Geographischen Gesellschaft HGG, Band 16/2001).
  • (2001a) Living off limits? – Ergebnisse zur Wahrnehmung und Akzeptanz der ehemaligen US-Siedlungen in Frankfurt-Ginnheim aus der Sicht ihrer Bewohner/innen. In: Frankfurter Statistische Berichte 4/2001. S. 311-330. (Kurzfassung)
  • (2000) (Hrsg.) (gemeinsam mit KARRASCH, H. et al.): Megastädte – Weltstädte (Global Cities). Heidelberg. (= Journal der Heidelberger Geographischen Gesellschaft HGG, Band 15/2000).
  • (1999) (Hrsg.) (gemeinsam mit KARRASCH, H. et al.): Ozeane und Küsten. Heidelberg. (= Journal der Heidelberger Geographischen Gesellschaft HGG, Band 14/1999).
  • (1998b) (Hrsg.) (gemeinsam mit KARRASCH, H. et al.): Globaler Wandel – Welterbe. Heidelberg. (= Journal der Heidelberger Geographischen Gesellschaft HGG, Band 13/1998).
  • (1998a) Ausländische Tourist/innen in Heidelberg – ein sozial- und wahrnehmungsgeographischer Beitrag zum Tourismus in der Neckarstadt. In: Karrasch, H. u.a. (Hrsg.): Globaler Wandel – Welterbe. Heidelberg. (= Journal der Heidelberger Geographischen Gesellschaft HGG, Band 13/1998). S. 146–165).
  • (1997) Meyer, H.; Winkler, A. unter Mitarbeit von K. Sachs: Landeskunde Deutschland. Lektion 1: Die Geographie Deutschlands. AKAD-Studienhefte. Stuttgart. 128 S.
  • (1996) Japan – Boom und Flaute des asiatischen Wirtschaftsriesen. In: RAAbits Geographie. Impulse und Materialien für die kreative Unterrichtsgestaltung. 12. Ergänzungslieferung, Dezember 1996. Raabe Fachverlag für die Schule. Stuttgart. 44 S.
  • (1995) Ausländer in der Großstadt – biographische Zwischenstation oder neue Heimat. In: H. Gebhardt und G. Schweizer (Hrsg.) unter Mitarbeit von P. Reuber: Zuhause in der Großstadt. Ortsbindung und räumliche Identifikation im Verdichtungsraum. Köln. (= Kölner Geographische Arbeiten, Heft 61). S. 75–94.
  • (1993b) Köln als zweite Heimat. Türken und Italiener sind eher Einwanderer als Gäste. In: Kölner Universitäts-Journal. Berichte aus der Universität zu Köln, 1/1993. Köln. S. 68-69.
  • (1993a) Ortsbindung von Ausländern. Eine sozialgeographische Untersuchung zur Bedeutung der Großstadt als Heimatraum für ausländische Arbeitnehmer am Beispiel von drei Kölner Stadtvierteln. Köln. (= Kölner Geographische Arbeiten, Heft 60).
  • (1992) Heimat in der Großstadt. Räumliche Identifikation im Verdichtungsraum und seinem Umland. Zur Entstehung und Ausprägung von Ortsbindung bei Ausländern. In: Berichte zur deutschen Landeskunde, Bd. 66, H. 1, S. 112–124.
Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 20.02.2017
zum Seitenanfang/up