Universitätssiegel
Benjamin Kopp

Benjamin Kopp, Dipl.-Geoökol.

Hinweis zu Archivseiten:
Aus Archivierungsgründen werden ausgewählte Seiten des Instituts weiterhin aufbewahrt. Da sie aber inhaltlich nicht mehr gepflegt werden, stellen die hier aufgeführten Informationen u.U. nicht mehr den aktuellen Stand dar.

Benjamin Kopp war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung Physiogeographie am Geographischen Institut Heidelberg. Er studierte Diplom-Geoökologie an der Universität Bayreuth mit den Schwerpunkten Hydrologie und Hydrogeologie und den Nebenfächern Ökologische Modellbildung und Naturschutz- und Ökosystemmanagement.

Wissenschaftliche Interessen und Schwerpunkte

  • Integriertes Wasserressourcenmanagement, Regionale Hydrologie und Hydrogeologie, Hydrologische Modellierung
  • Hydro- und pedo- klimatische Prozesse im Übergangsbereich zwischen Trockengrassteppe und borealen Wäldern

Forschungsprojekt

Integriertes Wasserressourcenmanagement in Zentralasien: Modellregion Mongolei (MoMo) – Zweite Förderphase, gefördert vom BMBF
→ Teilprojekt Regionale Hydrologie

Diplomarbeit

Kopp, B. (2009): Effects of a long-term drainage on hydrogeological and biogeochemical processes in a Canadian peatland. Diplomarbeit in der Geoökologie, Universität Bayreuth, Lehrstuhl Hydrologie, Limnologische Station.

Veröffentlichungen

Kopp, B.J., Minderlein, S., Menzel, L. (2013). Soil moisture dynamics in a mountainous headwater area in the discontinuous permafrost zone of northern Mongolia. Arctic, Antarctic and Alpine Research (in Press).

von Suchodoletz H., Glaser B., Thrippleton T., Broder T., Zang U., Eigenmann R., Kopp B., Reichert M., Zöller L. (2013). The influence of Saharan dust deposits on La Palma soil properties (Canary Islands, Spain). Catena 103, 44-52.

Kopp, B.J., Fleckenstein, J.H., Roulet, N.T., Humphreys, E., Talbot, J., Blodau, C. (2013). Impact of long term drainage on summer groundwater flow patterns in the Mer Bleue peatland, Ontario, Canada. Hydrology and Earth System Sciences 17, 3485-3498.

Karthe, D., Malsy, M., Kopp, B.J., Minderlein, S., Hülsmann, L. (2013). Assessing water availability and its drivers in the context of an Integrated Water Resources Management (IWRM): A case study from The Kharaa River Basin, Mongolia. Geoöko 34, 5-26.

Poster

B.J. Kopp, J.H. Fleckenstein, C. Blodau (2009): Effects of a long-term drainage on hydrogeological and biogeochemical processes in a Canadian peatland. European Geosciences Union (EGU), Wien, Austria, 19 – 24 April 2009.

Kopp, B.J., Menzel L. (2012): Wasserbilanz eines Oberlaufes im Übergangsbereich zwischen Steppe und Taiga im Kharaa Einzugsgebiet, Mongolei – Teil 2: Abfluss und Bodenfeuchte. Tag der Hydrologie, Freiburg, Deutschland, 22.-23. März 2012.

Kopp, B.J., Bents, M., Lange, J., Menzel, L. (2012): Abflussgenerierende Prozesse in der Übergangszone zwischen Steppe und Taiga im Khentii Gebirge, nördliche Mongolei. Tag der Hydrologie, Bern, Schweiz, 4.-5. April 2013.

→ Poster-Award für Das Poster mit dem besten Themenbezug verliehen von der Deutschen Hydrologischen Gesellschaft anlässlich des Tages der Hydrologie 2013.

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 23.02.2017
zum Seitenanfang/up