Universitätssiegel
Adresse
Geographisches Institut
Berliner Straße 48
69120 Heidelberg

Lageplan
 
Lehrraum Geographie
 

Lehre

Im Mittelpunkt der Lehre stehen Themen der Stadtgeographie, insbesondere aktuelle Stadtentwicklungsprozesse aus sozialer, planerischer, politischer und ökonomischer Perspektive. Zudem werden verschiedene Veranstaltungen zur regionalen Geographie Nordamerikas angeboten, die auch für Studierende des Bachelor- und Masterstudiengangs North American Studies relevant sind. Angewandte Lehrveranstaltungen nehmen ebenfalls einen wichtigen Stellenwert ein: So können viele Prozesse der Stadtentwicklung im Kontext von Gelände­praktika, Exkursionen und Übungen aktuell erforscht werden. Hierbei stehen Methoden der qualitativen wie quantitativen empirischen Sozialforschung zur Verfügung.

Innovative Hochschullehre in der Geographie

Nicht nur für die Studierenden ist Lehre ein wichtiges Thema. In Zeiten von Bachelor und Master sollte die Hochschullehre nicht nur standardisiert, sondern die Qualität und Anspruch weiter ausgebaut werden. Dazu sind kreative Ideen und Anregungen notwendig. In enger Kooperation mit dem AK Hochschullehre Geographie der Deutschen Gesellschaft für Geographie werden innovative Konzepte der Hochschullehre erarbeitet sowie die interaktive Lehrplattform Lehrraum Geographie, über die Lehrideen und Lehrveranstaltungskonzepte entwickelt und ausgetauscht werden können. Auch E-Learning-Angebote für Studierende wie die Virtual Canadian Studies stellen eine Möglichkeit dar, das Angebotsspektrum an Lehrveranstaltungsformen innovativ zu erweitern.

Lehrpreis Willkommen in der Wissenschaft
Entwicklung und Implementierung von forschungsorientierten Lehrkonzepten an der Universität Heidelberg

Im Rahmen des Innovations- und Qualitätsfonds (IQF) des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg werden an der Universität Heidelberg Projekte gefördert, die sich zum Ziel gesetzt haben, forschungsorientierte Lehre an der Universität zu stärken und weiter zu entwickeln. Prof. Dr. Ulrike Gerhard und Dr. Michael Hölscher (Soziologie) haben hierzu ein Seminarkonzept vorgeschlagen, in dem Studierende aus Soziologie und Geographie gemeinsam eine Forschungsmethode zur Analyse von Stadtthemen entwickeln, die in einem zweiten Semester durchgeführt werden und in weiteren Semestern dann auch wiederholt werden kann. Beide Studiengänge sind bereits stark forschungsorientiert ausgerichtet. In diesem gemeinsamen Seminarkonzept soll jedoch insbesondere die interdisziplinäre Methodik gestärkt, Theorie und Empirie miteinander verbunden und darüber hinaus ein Anwendungsbezug hergestellt werden. Dieses bietet sich bei Themen der Stadtgeographie und –Soziologie an, insbesondere wenn diese Projekte in die zehn Jahre andauernde Internationale Bauausstellung Heidelberg eingebunden werden kann, in der sich die beiden Antragsteller bereits engagieren. Das Seminarkonzept ist innovativ, soll dennoch das Standardcurriculum der Bachelorstudiengänge bedienen.

Forschungsprojekte Willkommen in der Wissenschaft

Masterschwerpunkt Stadtgeographie

Der Masterstudiengang Geographie ermöglicht es, Studierenden einen inhaltlichen Schwerpunkt im Bereich der Stadtgeographie zu wählen. Dieser gewählte Forschungsschwerpunkt kann auf Wunsch auf der Master-Urkunde und dem Master-Zeugnis explizit aufgeführt werden. Dabei stehen aktuelle Prozesse der Stadtentwicklung, angewandte Themen zur Stadtplanung und Regional Governance sowie theoretisch-konzeptionelle Fragestellungen der Stadtforschung (z.B. Planentary Urbanisation, komparative Stadtforschung) im Mittelpunkt. Ein regionaler Fokus kann zudem auf Nordamerika gelegt werden. Das Angebot erstreckt sich vor allem auf zwei Abteilungen des Instituts: Die Abteilung Geographie Nordamerikas/Stadtgeographie sowie Regional Governance.Hier werden regelmäßig Veranstaltungen angeboten, die für den Schwerpunkt Stadtgeographie zertifiziert werden können. Weitere Lehrveranstaltungen aus anderen Bereichen können nach Absprache ebenfalls hinzugezogen werden.

Anforderungen im Masterschwerpunkt Stadtgeographie

Insgesamt müssen mindesten die Hälfte aller Leistungspunkte des Masterstudienganges (min. 61 ECTS) der insgesamt 120 ECTS) aus dem Angebot der Arbeitsgruppen Geographie Nordamerikas/Stadtgeographie sowie Regional Governance gewählt werden.

Die Masterarbeit (30 ECTS) und das begleitende Abschlusskolloquium werden im Schwerpunkt absolviert. Die Hauptbetreuung erfolgt dabei durch die Professorinnen bzw. PostDocs des Schwerpunktes.

Dringend empfohlen wird der Besuch der Kleinen Forschergruppe im Schwerpunkt (10 ECTS) und einer Spezialvorlesung (5 ECTS), welche durch frei wählbare fortgeschrittene Seminare und Übungen im Schwerpunkt ergänzt werden.

Darüber hinaus sind die Pflichtmodule der Masterstudienordnung erfolgreich zu belegen, die bei entsprechender inhaltlicher Ausrichtung ebenfalls auf den Schwerpunkt angerechnet werden können:

  • Große Exkursion (10 ECTS)
  • Praxis Gepgraphie (10 ECTS)

[Beispielstudienplan Master Geographie im Schwerpunkt Stadtgeographie]

Lehrveranstaltungen

SS 2017 WS 16/17 SS 2016 WS 15/16 SS 2015 WS 14/15
Vorlesung Stadtgeographie Gerhard Di, 9 - 11
Kleine Forschergruppe Strategische Instrumente der Stadtentwicklung Gerhard / Zillich (IBA Heidelberg) Do, 14 - 16
Interdisziplinäres Hauptseminar Planning and Protest: Urban Development and Its Discontents in Twentieth-Century US Cities Gerhard / Mausbach (HCA) Di, 14 - 16
Forschungskolloquium Nordamerika/Stadtgeographie Gerhard Mo, 17-18.30
Seminar Social Justice, Neoliberalism, and the Politics of Space and Mobility in the Contemporary American City Culver Session I:
12. May 10 - 18;
Session II:
19. May 10 - 18;
Session III:
26. May 10 - 16
Hauptseminar Mobile Alltagspraktiken in der Stadt Marquardt Do, 11 - 13 (SR BST48)
Geländepraktikum Food & the City im Blickwinkel der qualitativen Sozialforschung Werner 21.4 (9:15-17:00; SR BST48)
28.4 (9:15-17:00; SR BST48)
12.5 (9:15-17:00; SR BST48)
02.6 (9:15-17:00; SR BST48)
14.7 (9:15-17:00; SR BST48)
Proseminar Regionale Geographie Nordamerikas Holler 22.4 (9:00-14:00; SR BST48)
29.4 (9:00-14:00; SR BST48)
19.5 (16:00-20:00; SR BST48)
20.5 (9:00-14:00; SR BST48)
9.6 (16:00-20:00; SR BST48)
10.6 (9:00-14:00; SR BST48)
Angewandte Humangeographie Reallaborforschung West Mo, 14 - 16
Vorlesung Einführung in die Humangeographie: Stadtgeographie Gerhard (verteten durch Marquard/Culver) u.a. Dozenten Mi, 9 - 11
Vorlesung Einführung in die Geographie (HCA) Gerhard / Culver Di, 16 - 18
Proseminar (Block im Dez, BAS & BA Geo) Social Geography of the American City David Wilson (Max Kade Fellow) Fr,2.12./
Sa,3.12.
9-16 Uhr
Fr,9.12/
Sa,10.12.
9-16 Uhr
Hauptseminar "Vorstellungen von der idealen Stadt - gestern und heute" Marquardt Do, 14 -16
Forschungskolloquium Nordamerika/Stadtgeographie Marquardt Di (14-tägig), 16-18
Vorlesung North American City Culver Di, 9-11
Angewandte Humangeographie Kontroverse Stadt-Raum-Mobilität: USA & Deutschland im Vergleich Culver Do, 16-19
Übung zur Einführung in die Geographie (HCA) Werner tba
Übung zur Vorlesung Einführung in die Humangeographie Werner Mi, 16-18
Proseminar (Block) Stadt- und Regionalentwicklung Meier 29.7
28./29.10
25./26.11
14.12
Kl. Exkursion Barcelona West tba
Vorlesung Stadtgeographie Gerhard Di, 9 - 11
Hauptseminar Ethnicity & Race in the North American City - An Inter­disci­pli­nary Per­spective Gerhard, Leypoldt Do, 16 - 18
Forschungs­kolloquium Stadtgeographie/
Nordamerika
Gerhard Di, 16 - 18
Proseminar Kulturgeographie in der Stadt Marquardt Di, 14 - 16
Proseminar Regionale Geographie
Nordamerikas
Holler Block
Geländepraktikum/
Forschungsmethoden
Methoden ethno­graphischer Forschung im Kontext urbaner Prozesse in Heidelberg Fröhlich, Werner Fr, 9 - 13
Geländepraktikum/
Forschungsmethoden
Vitale Innenstädte - Fokus Einzelhandel Meier Block + 22./ 24.09.
Exkursion Der US-amerikanische Rust Belt im Wandel. Stadt- und Kultur­geo­graphische Einblicke von Milwaukee bis Washington. Gerhard, Culver September
Vorbe­reitungs­seminar Exkursion Nordamerika Gerhard, Culver Di, 14 - 16
Vorlesung North American City Gerhard Di, 9 - 11
Vorlesung Einführung in die Humangeographie Gerhard u.a. Dozenten Mi, 9 - 11
Vorlesung für HCA Einführung in die Geographie Gerhard, Culver Di, 16 - 18
Kleine Forschergruppe Stadtentwicklung in der Wissensgesellschaft Gerhard, West Mo, 11 - 13
Hauptseminar Planetary Urbanism: Perspectives from the Global South and North Gerhard, Brosius Do, 13 - 15
Forschungskolloquium Stadtgeographie/
Nordamerika
Gerhard, Marquardt, Meier Di, 16 - 18
Seminar The Multicultural American Landscape: Difference and Diversity Lemon Mi, 11 - 13
Seminar New York City’s Cultural Landscape Through Film(making)
Lemon
Mo, 16 - 18
Mi, 16 - 18
Proseminar Bevölkerung und Migration
+ Exkursion BAMF
Bund 16.10., 14./ 21./ 27.11.
Proseminar Regionale Geographie Nordamerikas Culver Do, 14 - 16
Proseminar
Stadtgeographie

Holler
16./ 17.10., 13./ 14.11., 11./ 12.12.
Seminar Einführung in die Humangeographie Meier Di, 10 - 12
Tutorium zur VL North American City Werner Do, 16 - 18
Exkursion Dresden Marquardt, Meier 16.-20.03.
Hauptseminar Social Theories of
Transport and Mobility
Culver Do, 14-16
Hauptseminar Mobile Praktiken
in der Stadt
Marquardt Di, 14 - 16
Forschungskolloquium Stadtgeographie/
Nordamerika
Marquardt, Meier Di, 16 - 18
Proseminar Stadt und Verkehr
in Nordamerika
Culver Mi, 14 - 16
Proseminar Stadtgeographie Holler Block
Geländepraktikum/
Forschungsmethoden
Gute Orte, schlechte Orte – Wahrnehmungen und Identitäten in der Stadt Meier Block
Vorlesung Stadtgeographie Gerhard Di, 9 - 11
Vorlesung Einführung
Stadt- und Bevölkerungsgeographie
Gerhard Mi, 9 - 11
Hauptseminar Stadt und Landschaft Marquardt Di, 14 - 16
Forschung in der
Humangeographie III
Kleine Forschergruppe
Urbane Ungleichheiten Gerhard Mo, 11 - 13
Forschungsseminar Stadtgeographie/
Nordamerika
Gerhard Di, 16 - 18
Proseminar Stadtgeographie Holler Block
Proseminar Regionale Geographie
Nordamerikas
Culver Do, 16 - 18
Geländepraktikum/
Forschungsmethoden
Meine Stadt gehört mir!
Recht auf Stadt in Berlin
Meier Block
Übung/
Exkursion
Einführung in die Humangeographie
(Stadt/ Bevölkerung)
Meier
Fuchs
tba
Exkursion München – Stadt-, Sozial- und Wirtschaftsgeographie der bayrischen Metropole Meier
(mit Sachs)
Block

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte die Seiten des LSF.

Seitenbearbeiter: Webmaster-Team
Letzte Änderung: 20.03.2017
zum Seitenanfang/up